theme

Gemeinde- und Kulturzentrum, Mels

Neubau Kulturzentrum mit Tiefgarage und Rathauserweiterung

Im Zuge der Dorfkernentwicklung in Mels ist ein neuer Kultur- und Gemeindezentrum geplant. Das Projekt umfasst einen multifunktionalen Gemeindesaal mit Platz für bis zu 780 Personen und einer variablen Bühnennutzung. Neben dem Gemeindesaal sind ein grosszügiges Foyer, Proberäume sowie ein Vereinssaal vorgesehen. Über die zweigeschossige Tiefgarage wird das Kulturzentrum mit der Rathauserweiterung sowie der neuen Weinkellerei erschlossen. Die Rathauserweiterung wird mit Durchgängen mit dem bestehenden Rathaus verbunden.

Die Tragkonstruktion vom Kulturzentrum wird kombiniert mittels Holz- und Massivbau konstruiert. Die Rathauserweiterung wird in Massivbau vorgesehen.

Für die grosszügige zweigeschossige Tiefgarage werden aufwändige Baugrubensicherungsmassnahmen erforderlich, um die umliegenden Bauwerke zu schützen.

Bauherr

Politische Gemeinde Mels

Architekt

Bauzeit

2016-2019

Bausumme

Fr. 26 Mio.

Zurück