theme

Böschungssicherung Buechwald / Grosswisstrasse, Pfäfers

Das Bauvorhaben befindet sich an der Grosswisstrasse unmittelbar nach dem Ortsausgang von Pfäfers. Durch die Instabilität der bestehenden Verbauung im sehr steilen Gelände weisst die talseitige Fahrspur erhebliche Senkungen auf. Dadurch sind auch die im Strassenkörper liegenden Werkleitungen gefährdet resp. weisen bereits vereinzelte Schäden auf.

Der parallel zu Strasse verlaufende Wanderweg wird auf das Niveau der Grosswisstrasse angehoben. Die bestehenden Strassenbreiten werden beibehalten. In der talseitigen Fahrspur wird die Fundationsschicht erneuert und mit Belag (9 cm ACT N und 3.5 cm AC 11 N) überzogen.

Zur Stabilisierung wird ein auf Mikro-Bohrpfählen stehender und rückverankerter Betonriegel erstellt. Die Länge der Stützkonstruktion beträgt 81 m. Der verankerte Betonriegel schliesst das Bauwerk talseitig ab.

Das Bankett zwischen Fahrbahn und Wanderweg von 50 cm Breite dient einerseits als Entwässerungsmulde und andererseits wird darin eine durchgehende Leitschranke eingebaut. Als Absturzsicherung für die Fussgänger wird auf dem talseitigen Betonriegel ein Bündnergeländer montiert.

Bauherr

Pol. Gemeinde Pfäfers

Unternehmer

Käppeli AG, Sargans

Bauzeit

2014-2015

Bausumme

Fr. 480'000.-

Zurück