theme

Sanierung Obere Dorfstrasse, Vadura

Stützmauern, Kanalisation, Wasserversorgung und Strassenbau

Die diversen talseitigen Stützbauwerke der Oberen Dorfstrasse in Vadura sind in einem schlechten Zustand und werden ersetzt. Kernobjekt des Stützmauerersatzes ist die ca. 70 m lange Bruchsteinmauer bei der Einfahrt in die Obere Dorfstrasse. Da die Standfestigkeit bei der Ausführung als Schwergewichtsstützmauer in einigen Bereichen nicht gewährleistet werden kann, wird die Maurer mittels Schrägdübeln (Zuglanzen) rückverankert.

In Zusammenhang mit dem Neubau der Stützbauwerke werden die Regenwasser und Schmutzwasserleitungen neu erstellt. Gleichzeitig wird auch die bestehende Wasserleitung aus dem Jahre 1968 durch eine neue Leitung HDPE DN 125 mm ersetzt und die Hausanschlüsse neu erstellt.

Der Strassenkörper wird inklusive Fundationsschicht neu erstellt. Die Belagsarbeiten werden im Frühjahr 2016 abgeschlossen.

Bauherr

Pol. Gemeinde Pfäfers

Unternehmer

Baumeister:
Metallbau:
 

Bauzeit

2015-2016

Bausumme

ca. Fr. 670'000.-

Zurück