theme

Gestaltung Bahnhofareal, Flums

Parkplatzbewirtschaftung, Neubau Bushof, Verlegung Radweg

 

Die Neugestaltung des Bahnhofplatzes mit den bewirtschafteten Parkplätzen soll vor allem eine Entflechtung der verschiedenen Verkehrsteilnehmer mit sich bringen und damit die Sicherheit für jeden einzelnen Benutzer erhöhen.

Der Bushof für die öffentlichen Verkehrsmittel liegt  zwischen dem Bahnhofgebäude und dem Hotel Bahnhof. Das Befahren der Bushaltestelle wird aus Sicherheitsgründen für den übrigen Verkehr gesperrt und dementsprechend signalisiert.

Unter Beibehaltung der bestehenden Verladerampe der SBB entsteht auf dem bereits genutzten Areal  ein Park + Rail System mit 21 gebührenpflichtigen Parkplätzen mit einer zentralen Parkuhr.

Die beiden bestehenden und baufälligen Fahrradunterstände werden durch drei neue Unterstände ersetzt. Jeder dieser Zweiradunterstände Standard 13, Typ B2 verfügt über 30 Plätze, sodass total 90 Einstellplätze entstehen.

Im ganzen Bereich wird der Strassenaufbau erneuert. Die Werkleitungen für Schmutz- und Strassenwasser werden punktuell ersetzt. Als Leitungsmaterial wird PP SN 8 verwendet.

Der kantonale und kommunale Rad- und Wanderweg wird künftig südlich der Stationsstrasse über die Centralstrasse geführt. Dadurch liegt die Linienführung vollumfänglich auf öffentlichen Grund und die gewollte Entflechtung mit dem Park + Rail der SBB und dem Areal W. Schneider + Co. AG wird erreicht.

Bauherr

 

Unternehmer

 

Bauzeit

2017-2018

Bausumme

Fr. 1'522'000.-

Zurück