theme

Kameha Grand, Opfikon

Neubau eines Hotels beim Glattpark in Opfikon

Beim vorliegenden Projekt handelt es sich um den Neubau eines Hotelgebäudes für die Mettler2Invest AG. Das Gebäude erstreckt sich über total neun Geschosse, das sich durch zwei Untergeschosse, dem Erdgeschoss, den fünf Obergeschossen und dem Dachgeschoss zusammensetzt.

Das zweite Untergeschoss dient ausschliesslich als Parkgarage. Im ersten Untergeschoss werden Lager- und Haustechnikräume, sowie die Küche und die Warenanlieferung untergebracht. Der Empfang, die dazugehörige Lobby und die Hotelbar sind im Erdgeschoss geplant. Ebenfalls im Erdgeschoss befinden sich die Konferenzräume, die Büros und das Restaurant mit einer weiteren Küche. Die Hotelzimmer erstrecken sich über die gesamten fünf Obergeschosse, welches U-förmig erstellt wird. Im Innenhof des ersten Obergeschosses ist zudem für einen Veranstaltungssaal eine Stahlbaukonstruktion vorgesehen. Im Dachgeschoss befinden sich schliesslich der Fitness- und Spa-Bereich, sowie weitere Haustechnikräume.

Das Gebäude wird auf Pfählen fundiert, da der Baugrund aus setzungsempfindlichen Schichten besteht und die Gebäudestruktur mit dem Innenhof deutlich unterschiedliche Lastbereiche aufweist. Die Pfähle werden im Innenhof bei hohem Grundwasserspiegel auf Zug beansprucht und müssen deshalb in diesem Bereich in der Molasse eingebunden werden.

Bauherr

Mettler2Invest

Architekt

tec ARCHITECTURE Swiss AG, Ermatingen

Bauzeit

2012-2014

Bausumme

ca. Fr. 60 Mio.

Zurück