theme

Knoten Riet, Mels

Umbau bestehender Knoten bei der Autobahnausfahrt Mels

 
BAUSTELLE UNTER VERKEHR
Für den Umbau des bestehenden Verkehrsknotenpunktes unter Verkehr war eine sehr genaue Planung des Verkehrsflüsse notwendig, da der Verkehr zu jeder Zeit flüssig zu laufen hatte. Wir haben diese Aufgabe mit Hilfe von Phasenplänen gelöst, die jeden Schritt genau aufzeigten.
 
LICHTSIGNALANLAGE
Die beiden neu geschaffenen Verkehrsknotenpunkte wurden mit je einer, aufeinander sehr genau abgestimmten Lichtsignalanlage ausgestattet.
 
BAUGRUND
Die Baugrundverhältnisse im Riet sind sehr komplex. Schon in geringer Tiefe sind meterdicke Torfschichten vorhanden, dies zusammen mit einem hohen, teilweise gespannten Grundwasserspiegel.
 
BAUSTELLEN HOCHBAU
Während der Bauarbeiten für den Verkehrsknoten wurden auch die Arbeiten für die neuen Einkaufszentren ausgeführt. Die 7m tiefe Baugrube des EKZ Riet hatte dabei wesentlichen Einfluss auf die Termin- und Ablaufplanung.

Bauherr

Tiefbauamt des Kantons St. Gallen

Bauzeit

2002

Bausumme

ca. 1.5 Mio. Fr.

Zurück