theme

Pizolpark, Mels

Gesamtumbau Pizolpark Mels

Der Pizolpark in Mels wird gegenwärtig erweitert und umgebaut. Die Bauarbeiten konnten im Frühling 2005 begonnen werden. Um eine kurze Bauzeit zu gewährleisten, mussten die Arbeiten in Etappen in Angriff genommen werden. Der laufende Betrieb der Migros wird jedoch aufrechterhalten.

Die Anbauten werden vorwiegend in Stahlbeton errichtet und an das bestehende Gebäude angeschlossen. Dadurch wird die Erdbebensicherheit des bestehenden Gebäudes ebenfalls verbessert. Teilbereiche der bestehenden Substanz werden abgebrochen und neu erstellt. 

So wird zum Beispiel der Do It abgebrochen und neu zweistöckig erstellt. Das Restaurant wird ebenfalls teilweise abgebrochen, neu aufgebaut und erweitert. Die Ostfront wird über die gesamte Länge erweitert. Die Parkingebene auf dem Dach wird mit einer Stahlkonstruktion überdeckt. So wird die Dachparkingfläche über das ganze Jahr hinweg problemlos benutzbar. 

Die Rohbauarbeiten dauern bis 2006. Diverse Flächen stehen der Migros und der Kundschaft jedoch bereits früher zur Verfügung.

Bauherr

Migros Ostschweiz

Architekt

architekten : rlc AG, Rheineck

Bauzeit

2005

Zurück