theme

Richti Baufeld V, Wallisellen

Überbauung des ehemaligen Industrieareals in Wallisellen

Die Überbauung Richti in Wallisellen wird gemäss einem Überbauungsplan in 7 Baufelder unterteilt. Es entstehen sechs fünfgeschossige Blockrandbauten mit Gewerberäumen, Wohnungen und Dienstleistungsbereichen. Zudem wird ein 68m hohes Bürogebäude erstellt.

Das Baufeld 5 ist ein Blockrandbau mit annähernd viereckigem Grundriss. Die Ostseite hat einen Knick im Grundriss, so dass eine spezielle Form entsteht. Diese Seite des Gebäudes wird als Bürotrakt ausgebaut. Im Hochparterre entsteht auf der Südseite Ladenfläche. Die 64 modern ausgebauten Mietwohnungen sind auf der Ost- und Nordseite im Hochparterre und auf 3 Seiten in den 4 Obergeschossen verteilt. Im Dachgeschoss entstehen 7 Attika-Wohnungen und weitere Büros. Unter dem Wohntrakt entstehen in einem Zwischengeschoss Keller-, Technik und Waschräume. Das Untergeschoss beinhaltet nebst den Nebenräumen eine Tiefgarage. Die Tiefgarage reicht unter den Innenhof und ist erdüberdeckt.

Das Untergeschoss wird aufgrund des anstehenden Baugrundes flach fundiert, teilweise mit Verstärkungen in der Bodenplatte unter den Stützen und Wänden. Zur Begrenzung des maximalen Auftriebs wird eine Spitzenbrecherdrainage erstellt. Das Tragwerk besteht aus Stahlbeton- und Mauerwerkswänden, zur Erdbebenaussteifung werden die Treppenhaus- und Liftkerne über alle Stockwerke in Stahlbeton ausgeführt.

Weitere Infos unter www.richti.ch.

Bauherr

Allreal Generalunternehmung AG, Zürich

Totalunternehmen

Allreal Generalunternehmung AG, Zürich

Architekt

Joos & Mathys Architekten

Bauzeit

2011-2014

Bausumme

ca. Fr. 45 Mio.

Zurück