theme

Seilbahn, Unterterzen

Neubau einer 8er-Gondelbahn Unterterzen-Flumserberg

Die bestehende Gondelbahn Unterterzen-Flumserberg wird durch eine neue 8er-Gondelbahn ersetzt. Dafür müssen die gesamte Strecke, und beachtliche Teile der Stationen, abgebrochen werden.

Die Abbrucharbeiten wurden im April 2005 begonnen. Die Bauarbeiten werden gestaffelt abgeschlossen, um die Montage der elektromechanischen Teile termingerecht ausführen zu können. Die Inbetriebnahme ist für den November 2005 vorgesehen. 

Die anspruchvollsten Arbeiten aus Sicht des Bauingenieurs sind die Mastfundamente für die Masten 15 bis 17, welche sich im Steilhang oberhalb Oberterzen befinden. Für diese Mastfundamente mussten Baugruben erstellt werden, welche hangseitig eine Höhe bis 10m erreichten. Durch die Neigung von bis 100% wurden die Bauarbeiten zusätzlich erschwert. 

Die Stationen mussten den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Vor allem die Mittelstation wurde zum grössten Teil abgebrochen, und neu aufgebaut. Auch bei der Tal- und der Bergstation erfolgten Um- und Anbauten. Speziell ist die Steherkonstruktion für die 2. Sektion in der Mittelstation zu erwähnen. Durch das Abspannen mit Spanngewicht wurde eine Form des Stehers notwendig, welche von allen Beteiligten viel abverlangt.

Bauherr

Lufag, Unterterzen

Bauzeit

2005

Zurück