theme

Überbauung Accu Areal, Zürich

Wohn- und Gewerbeüberbauung mit Hotel und Tiefgarage

Wohn- und Gewerbeüberbauung mit Hotel und Tiefgarage

Projektwebseite

www.accu-zuerich.ch

Allgemeines

Das Accu Gebäude befindet sich an der wichtigen Schnittstelle der drei grossen, öffentlichen Freiräume im Zentrum Zürich Nord. Gegen den Max Bill Platz hin formuliert es die Nahtstelle der übergeordneten orthogonalen Systeme. Die mäandrierende Grossform begrenzt die Aussenräume und bildet zwei Innenhöfe. Zwei Gebäudeeinschnitte lassen eine Kontur entstehen und binden die Innenwelt an die Aussenwelt an. Im Nutzungskonzept des Gebäudes sind im EG gewerbliche Nutzung, an der Ostecke ein Hotel mit Restaurant und Konferenzsälen und ab dem 1.OG Wohnungen für private Nutzung und Wohngemeinschaften für Studenten eingeflochten.

Tragkonstruktion

Das gesamte Gebäude (6-geschossig) wird in Massivbauweise erstellt. Die Gebäudelasten werden durch eine Flachfundation in den Baugrund eingeleitet. Ab dem 1.OG werden die Lasten mittels einer Schottenkonstruktion (Flachdecken mit geschosshohen Betonwänden) abgetragen. Die Decken sind als konventionelle Flachdecken ausgebildet.

Die Aussenfassade wird in vorgefertigten, eingefärbten Betonelementen ausgeführt. Die Innenhoffassade wird als Putzfassade (Kompaktfassade)ausgeführt.

Projektdaten

  • Bruttogeschossfläche: 48’000m2
  • Rauminhalt nach SIA 116: 174’000m3
  • Einstellhalle: 216 Parkplätze
  • Wohnungen: total 172 Wohnungen diverser Grössen (2.5 bis 5.5-Zimmerwohnungen) 
  • Gewerbeflächen: 2932m2
  • Hotel: 153 Zimmer
  • Restaurant: 140 Plätze
  • Konferenzräume: 6

Termine

  • Baubeginn: Dezember 04
  • Bezug: Ende Oktober 06
  • Bautzeit: ca. 22 Mt.

Bauherr

Credit Suisse Asset Management

Generalunternehmer

Bauengineering AG

Architekt

Völki Partner AG, Zürich

Unternehmer

Brunner Erben

Bauzeit

2004-2006

Zurück