theme

Überbauung Maestrani, St. Gallen

Wohnüberbauung mit 6 Mehrfamilienhäuser

Allgemeines

Auf dem ehemaligen Fabrikareal der Maestrani in Georgen, St. Gallen entsteht eine attraktive und vielseitige Wohnsiedlung sowie flexibel nutzbare Atelieräume. Die geplante Wohnüberbauung beinhaltet die Komplettsanierung des ehemaligen Spinnereigebäudes aus dem früheren 19. Jahrhundert, in welchem 20 Loftwohnungen realisiert werden. Des Weiteren werden vier Neubauten mit insgesamt 50 Wohnungen erstellt. Im ehemaligen Pumpenhaus werden voraussichtlich drei Ateliers und ein Verkaufsladen der Maestrani AG entstehen. Der Schokoladenweg bleibt bestehen und wird bis ans Ende des Areals, an dem sich die Neubauten anschliessen, verlängert. Durch die baulichen Massnahmen und die Neugestaltung der Umgebung soll das Stadtquartier St. Georgen eine zusätzliche Aufwertung erhalten.

Projekt

  • Sanierung Fabrikgebäude, Einbau 20 Loft-Wohnungen
  • Sanierung Pumpenhaus für Ateliers und Läden
  • Vier Neubauten mit insgesamt 50 Wohneinheiten

Projektdaten

Grundstücksfläche: 30'000 m2
Gebäudeflächen Neubauten: 12'000 m2
Gebäudeflächen Fabrikgebäude: 4'000 m2
Gebäudevolumen: 55'000 m3

Termine

Baubewilligung: Februar 2005
Baubeginn: April 2005
Rohbauende: Ende 2005
Wohnungsbezug: Herbst 2006 

Quelle: Allreal, AG

Bauherr

Allreal AG

Architekt

Fürer + Gastrau Architekten, Gossau

Bauzeit

2005-2006

Bausumme

ca. Fr. 25 Mio.

Zurück